Totenstille | Kurzfilm UDK Berlin

Zusammen mit dem 1. Jahrgang des Studienganges „Schauspiel“ der UDK Berlin haben wir eine Kurzfilm Geschichte umgesetzt, die unter dem Thema „Scheitern im Film“ steht.

 

The Grassland - Road Song Nr. 6

Das Debütkonzert der Band „The Grassland“ mit ihrem Song „Road Song Nr. 6“. Live on Tape aus einem berliner Altbau.

 

Wochenende auf drei Rädern

Die Evangelische Stiftung Neuerkerode liegt bei Braunschweig und unterstützt seit über 140 Jahren Menschen mit besonderem Hilfebedarf. Das Gespanntreffen-wo Menschen mit Behinderungen zu einer kleinen Ausflugsfahrt eingeladen werden-wurde vor 16 Jahren von Gaby Baumung und Iris Kaul-Damaschke ins Leben gerufen. 2016 war ich dabei und habe dieses einzigartige Erlebnis mit meiner Kamera festgehalten.

 

MACH KEINEN FILM DRAUS.

Ein Beitrag zum Clean Clip Contest 2015 der BSR.
Ausgezeichnet mit dem „Videopreis“ als beste visuelle Umsetzung.

SPRING BREAKOUT Party Aftermovie

Das aktuelle Aftermovie der Berlin Breakout Partyreihe.

DAS IST BERLIN - WELTRAUM POWER

Das Musikvideo für die Elekto-Punk-Pop Band Weltraum Power aus Berlin.

Regie / Schnitt – Justus Naethler

Kamera – Leo Wolters

Au Revoir - Fabrice

„Fabrice“ legt mit „Au Revoir“ als Cover Lied, den Grundstein für seine musikalische Laufbahn.

Ghettysburg - Good Old Times

„Ghettysburg“ ist ein film-musikalisches Projekt, welches 2013 begann – jedoch gefühlt seinen Ursprung auch 1858 haben könnte, so steht es zumindest auf ihrer Bandseite. Hier ein akustisches Musikvideo zu dem Song Good Old Times.

Naile & Faruk I HOCHZEITSFILM

2013 haben Naile und Faruk in einem wundervollem Ambiente geheiratet. Ich habe sie einen Tag lang begleitet und die schönsten Momente in diesem Hochzeitsfilm festgehalten.

Privatsphäre ist wichtig.

Deshalb ist dieses Video per Passwort geschützt.

Passwort anfordern
Passwort anfordern

Zwei Kaffee Schwarz

Der Kurzfilm entstand von Schülern für Schüler aus dem „Gymnasium Tiergarten“ in Berlin. Er ist eines von zwei Filmprojekten gegen Rassismus und Diskriminierung. Entstanden ist er innerhalb der AG „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Dabei haben junge Mitglieder der AG kurze Drehbücher verfasst, die das Thema Rassismus verdeutlichen sollten. Ich unterstützte die AG im Bereich Technik, Schnitt und Produktion des Kurzfilmes.